Stihl zeichnet Carl Stahl als Top-Lieferant aus

Süßener Hersteller von Bowdenzügen beliefert Sägenhersteller seit 2005

Die Carl Stahl GmbH ist "Lieferant des Jahres 2009" beim Waiblinger Motorsägenhersteller Andreas Stihl AG & Co. KG. Die Süßener liefern unter anderem 1,1 Millionen Gaszüge in 20 Varianten an international vier Produktionsstätten. Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora überreichte die Auszeichnung am 8.Juni persönlich an den Geschäftsführer Wolfgang Funk und den Spartenleiter Hansjörg Hummel.

Carl Stahl ist erst der 84. Lieferant, der diese Auszeichnung erhält, die Stihl seit 1990 vergibt, um damit sein Qualitätsbewusstsein zu unter- mauern. 2009 setzten die Waiblinger mit international 10900 Mitarbeitern motorbetriebene Forst- und Gartengeräte im Wert von gut zwei Milliarden Euro um. Zum Vergleich: Im selben Jahr bezog Stihl von Carl Stahl Gaszüge für Freischneider und Blasgeräte, Speziallitzen zum Ableiten statischer Aufladungen und Überlastsicherungen für Motorsägen im Wert von 2,7 Millionen Euro. Damit ist der Weltmarktführer für Motorsägen einer der wichtigsten Kunden in der Sparte TechnoCables bei Carl Stahl.

Dass Stihl seine Zulieferer ganz genau unter die Lupe nimmt, belegt nicht nur die Lieferantenauszeichnung, die Dr. Kandziora persönlich vornimmt. Fast zwei Jahre dauerten die Audits, bei denen etwa Einkäufer die Produktion in Süßen besuchten, die Lieferfähigkeit prüften oder die Logistik, die auch in den USA und in Tschechien eine Just-in-time-Belieferung der Stihl-Werke sicherstellt, ehe die Süßener Ende 2005 Lieferant wurden.

Für die Auszeichnung setzte sich Carl Stahl gegen international 600 weitere Zulieferer durch. Die 20 Stihl-Einkäufer waren zunächst aufgefordert, jeweils ihrerseits Vorschläge zu machen, wo Lieferanten außergewöhnlich innovativ, flexibel, verlässlich in Pünktlichkeit und Qualität oder serviceorientiert waren. Am Ende wurden sechs, darunter Carl Stahl, gewürdigt, die zu einem halbtägigen Event mit Holzeinschlag im Wald und Produktvorführungen eingeladen waren. Tatsächlich haben die Süßener bereits mehrfach dazu beigetragen, etwa die Leichtgängigkeit der Stihl-Geräte durch Innovationen zu verbessern. Allein der Gas- oder Bowdenzug, der aus verschiedenen Komponenten wie Litze, Auskleidungsrohr, Ummantelung, Kabelbaum, Spirale, Beschlag- und Aufpressteilen besteht, bietet eine Vielfalt an Optimierungspotential. Wolfgang Funk und TechnoCables-Spartenleiter Hansjörg Hummel loben die gute und partner- schaftliche Zusammenarbeit mit den einzelnen Abteilungen bei Stihl. Besonders erwähnenswert ist, dass Stihl Innovationen und Verbesserungs- vorschlägen immer positiv gegenüber steht.

www.carlstahl.de
www.stihl.de