Carl Stahl GmbH

Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht

Vom 8. bis 10. Mai fand in den Hallen der Congress Messe Innsbruck die nunmehr 23. INTERALPIN statt. Während der Messetage haben alle namhaften Keyplayer und Technologieführer der globalen Seilbahn- und Alpintechnikbranche ihre Weltneuheiten und bahnbrechenden Produktinnovationen präsentiert. Rund 29.000 Fachbesucher aus aller Welt konnten sich auf dieser alle 2 Jahre stattfindenden Weltleitmesse in der Alpintechnik an den Ständen der 650 ausstellenden Unternehmen umfassend informieren und Fachgespräche führen. Durch die zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen der Österreichischen Seilbahntagung und den INTERALPIN INSPIRATION DAYS rückte die gesamte Region Innsbruck/Tirol drei Tage lang in den Mittelpunkt der globalen Seilbahnwelt und baute ihre weltweite Themenführerschaft weiter aus.

Hoch hinaus mit Spezialseilen von Carl Stahl

Als globaler Player mit Produkten und Dienstleistungen der Seil- und Hebetechnik ist Carl Stahl seit vielen Jahren auf der INTERALPIN mit einem eigenen Messestand vertreten. In der Halle B1 präsentierte das Unternehmen auf 20 Quadratmetern in diesem Jahr nicht nur das bekannte Produkt- und Dienstleistungsangebot der Seil- und Hebetechnik sondern auch ein eigenes Programm an CondorRope Spezialseilen für Pistenwinden, Schlepp- und Sessellifte sowie Seilbahnen. Vor allem bei den sogenannten urbanen Seilbahnen handelt es sich um einen weltweit stark wachsenden Markt um die Verkehrsprobleme in Großstädten zu lösen. Das Carl Stahl Messeteam konnte während der Messetage viele persönliche Kontakte zu Entscheidern in der Zielgruppe knüpfen und interessante Projekte erörtern.

Zurück zur Übersicht
Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht
Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht
Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht
Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht
Carl Stahl auf der Interalpin 2019 - Ein Messenachbericht
Weitere Bilder